zurück

Perfekter Start und erstklassige Halbzeit-Bilanz für Laura Dahlmeier bei den Olympischen Spielen

16.02.2018
Beim dritten Olympiarennen die dritte Olympiamedaille.

Bei gestrigen Biathlon-Einzelrennen der Damen über 15 Kilometer konnte Laura Dahlmeier wiederum mit einer starken Leistung überzeugen und musste sich mit einem Schießfehler von Hanna Oeberg und Anastasia Kuzmina geschlagen geben und konnte sich über die Bronzemedaille freuen.

Beim ersten Rennen der Olympischen Spiele im Sprint über 7,5 Kilometer gelang Laura ein nahezu perfektes Rennen bei schwierigen Bedingungen. Mit fehlerfreiem Schießen sicherte sich Laura Ihre erste olympische Goldmedaille vor der Norwegerin Marte Olsbu und Viktoria Vitkova aus Tschechien.

Auch das Verfolgungsrennen am Montag konnte Laura für sich entscheiden und Ihre zweite Goldmedaille feiern. Bei wiederum nicht einfachen Bedingungen setzte Sie sich in einem packenden Duell vor Kuzmina und Bescond durch.

Bereits am Samstag den 17.02. geht es mit dem Massenstart weiter bevor in der kommenden Woche die Staffelentscheidungen anstehen.

 

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg.

Beratung + Betreuung von Athleten + Sponsoren.
Impressum