Hospitality-Programm Bob- und Skeleton-WM Winterberg 2015

Nach 20 Jahren Pause war die Eisbahn im sauerländischen Winterberg vom 23. Februar bis 8. März 2015 wieder Austragungsort der Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaften.

Aufgabenstellung an tri:ceps. war es, für die acht Veranstaltungstage ein Hospitality-Programm zu entwickeln und dafür bestehende Räumlichkeiten zu nutzen bzw. zusätzliche Kapazitäten zu schaffen. Herausforderungen waren dabei u.a. begrenzte Platz-Kapazitäten und ungewöhnliche Grundrisse für das Aufstellen eines VIP-Zeltes sowie ein ambitionierter Budgetplan.

tri:ceps. unterstützte u.a. die Ausschreibungen für die Umsetzung des VIP-Zeltes mit einer Kapazität von 250 Personen sowie der Caterer sowohl für das VIP-Zelt wie auch für einen weiteren VIP-Bereich im Starthaus und setzte die Vermarktung der Hospitality-Programme erfolgreich um. Ebenso übernahm tri:ceps. mit eigenem Personal die Betreuung der VIP-Bereiche an den Veranstaltungstagen und die Steuerung der Dienstleister sowohl im Vorfeld wie auch während und nach den Weltmeisterschaften.

Darüber hinaus entwickelte tri:ceps. ein Sponsoring-Konzept für TV-Off-Sponsoren und übernahm auch erfolgreich dessen Vermarktung.