Hanna Kolb

Geburtstag: 21.08.1991

Geburtsort: Stuttgart

Disziplin: Langlauf

Verein: TSV Buchenberg

5 Fragen …

Wenn ich Superkräfte hätte, dann wären das:

Mich zwischen den Orten dieser Welt hin- und herbeamen können!

Wenn ich ein Tier wäre, dann ein/e

Kuh, dann liege ich mein Leben lang gemütlich im Gras und kann jeden Tag die wunderschönen Allgäuer Berge genießen 😉

3 Dinge, auf die ich bei einem Wettkampf nicht verzichten kann:

  1. genug Schlaf vorher 😉
  2. schnelle Beine
  3. schnelle Ski

… wichtige Rituale oder Angewohnheiten gibt es bei mir nach so vielen Wettkampfjahren immer noch nicht 😉

Das Leben ist eine Torte – Das sind meine Zutaten:

  1. Spaß
  2. Emotions
  3. Freunde & Familie
  4. Sommer Sonne Sonnenschein
  5. viel Schokolade

Der Titel meiner zukünftigen Memoiren lautet:

Prof. Dr. H. Kolb: How to live your life

Erfolge

Olympische Spiele

2018
36. Platz (Sprint – Pyeongchang)

2014
30. Platz (Sprint – Sotschi)

2010
25. Platz (Sprint – Vancouver)

Weltmeisterschaften

2017
11. Platz (Sprint – Lahti)

2013
8. Platz (Teamsprint – Val di Fiemme)

Weltcup

2017/18
1 x 4. Platz (Teamsprint – Dresden)
2 x 10. Platz (Sprint – Dresden, Lenzerheide)

2016/17
2 x 9. Platz (Sprint – Davos , Val Mustair)

2015/16
1 x 3. Platz (Teamsprint – Planica)
1 x 5. Platz (Sprint – Toblach)

2014/15
1 x 4. Platz (Teamsprint – Otepää)
1 x 8. Platz (Sprint – Davos)

2013
1 x 5. Platz (Sprint – Lenzerheide)

2012/13
1 x 2. Platz (Teamsprint – Quebec)
1 x 4. Platz (Teamsprint – Liberec)
1 x 4. Platz (Sprint – Val Muestair)
1 x 8. Platz (Sprint – Liberec)

2011/12
1 x 8. Platz (Sprint – Toblach)

2010/11
1 x 7. Platz (Teamsprint – Liberec)

U23-Weltmeisterschaften

2013
1 x Bronze (Sprint – Liberec)

2012
1 x Gold (Sprint – Erzurum)

Junioren-Weltmeisterschaften

2011
1 x Bronze (Staffel – Otepää)

2009
1 x Bronze (Staffel – Praz de Lys Sommand)

Meine Partner

Sportsponsoring; Triceps; Sponsor

Meilensteine

2017

WM in Lahti, Freistilsprint – mein 5. Start bei einem Großereignis, aber der mit den größten Erwartungen. Die habe ich für mich ganz gut erfüllen können – und wenn ich zurückdenke, dann kommt mir auf jeden Fall das tolle Team der deutschen Ladies in den Sinn!

2012

U23 Weltmeisterin in der Türkei! So viel ist noch nie vorher von mir abgefallen, wie beim Überqueren dieser Ziellinie.

2011

Abitur: Eine spannende Zeit ging zu Ende…

Fast 4 Jahre Internatsleben – die haben mich schon geprägt 😉

2010

Mit 18 Jahren ging es zu meinen ersten Olympischen Spielen – eine großartige Erfahrung und mit einem 25. Platz war ich sehr zufrieden.

2009

Zu Beginn der 11. Klasse wechselte ich auf das Skiinternat Oberstdorf, um einen guten Ausgleich zwischen Schule und Training zu finden.

Nach einem 4. Platz im Vorjahr konnte ich jetzt meine erste Medaille bei den Junioren-Weltmeisterschaften feiern – Bronze mit der Staffel!

2008

Mit 16 durfte ich dann mein Debüt bei den Junioren-Weltmeisterschaften geben und wurde auf Anhieb Vierte.

2006

Im Alter von 15 Jahren gewann ich bereits die DSV-Schüler-Cup Gesamtwertung.

2002

Mein Hobby hat sich immer mehr in Richtung Leistungssport entwickelt. Mit 11 Jahren habe ich dann an meinem ersten Wettkampf teilgenommen.

2001

Meine Eltern sind passionierte Hobbylangläufer und so stand ich mit 10 Jahren zum ersten Mal selber auf Langlaufski.