Luca Roth

Geburtstag: 14.04.2000

Geburtsort: Meßstetten

Disziplin: Skisprung

5 Fragen …

Als kleines Kind wollte ich … werden.

Polizist

Wenn ich Superkräfte hätte, dann wäre das:

Fliegen, beamen

Wenn ich ein Tier wäre, dann ein:

Adler

3 Dinge, die auf einer einsamen Insel nicht fehlen dürften:

  1. Badehose
  2. Kiteausrüstung
  3. Kaffeemaschine

Das Leben ist eine Torte – Das sind meine Zutaten:

  1. Familie
  2. Freunde
  3. Gesundheit
  4. Erfolg
  5. Glück

Erfolge

Weltcup

2019/20
27. Platz (Einzel – Oberstdorf)
28. Platz (Einzel – Val di Fiemme)
30. Platz (Einzel – Val die Fiemme)
38. Platz (Einzel – Garmisch-Partenkirchen)

FIS-CUP-Gesamtwertung

2021/22 – 14. Platz

Continental Cup

2019/20
2 x 6. Platz (Einzel – Brotterode, Val di Fiemme)
2 x 8. Platz (Einzel – Planica, Val die Fiemme)
2 x 9. Platz (Einzel – Vikersund, Ruka)

Junioren-Weltmeisterschaften

2020
1 x Bronze (Team – Oberwiesenthal)

2019
1 x Gold (Team – Lathi)
1 x Silber (Einzel – Lathi)
1 x Bronze (Mixed Team – Lathi)

Deutscher Juniorenmeister 2017

Meine Partner

Meilensteine

2020

Mein erster Einsatz im Weltcup bei der 68. Vierschanzentournee. Beim Auftaktspringen in Oberstdorf durfte ich auch direkt die ersten Weltcup-Punkte mit nach Hause nehmen!

2019

Jugend WM in Lahti! Hier durfte ich meine bislang größten Erfolge feiern:
Gold im Team, Silber im Einzel, Bronze im Mixed Team!

2018

Fachabitur und Umzug nach Hinterzarten

Einstellung bei der Bundespolizei Bad Endorf

2016

Wechselte ich ins Skiinternat Furtwangen, wo ich Schule und Sport optimal koordinieren konnte

2015

Wurde ich Deutscher Schülermeister

2012

Startete ich bei meinem ersten internationalen Wettkamp, dem FIS Schüler Grand Prix und wurde Vierter

2007

Bestritt ich meinen ersten Wettkampf und belegte Platz 1!

2006

Machte ich meinen ersten Sprung auf der K20 in Meßstetten

2003

Stand ich das erste Mal auf Skiern