Vinzenz Geiger

Geburtstag: 24.07.1997

Geburtsort: Oberstdorf

Disziplin: Nordische Kombination

Verein: SC Oberstdorf

5 Fragen …

Als kleines Kind wollte ich … werden.

Fußballspieler

Wenn ich Superkräfte hätte, dann wäre das:

Fliegen

3 Dinge, die auf einer einsamen Insel nicht fehlen dürften:

  1. Handy
  2. Kopfhörer
  3. Laufschuhe

Das Leben ist eine Torte – Das sind meine Zutaten:

  1. Familie und Freunde
  2. Gesundheit
  3. Glück
  4. Gutes Essen
  5. Sport

Das will ich unbedingt im Leben noch machen:

Heliskiing

Erfolge

Olympische Spiele

2018
1 x Gold (Team – Pyeongchang)
1 x 7. Platz (Einzel – Pyeongchang)
1 x 9. Platz (Einzel – Pyeongchang)

Weltcup

2017/18
1 x 1. Platz (Team Sprint – Val di Fiemme)
4 x 2. Platz (Einzel – Seefeld, Lahti / Team – Lillehammer, Chaux-Neuve)
2 x 4. Platz (Einzel – Ramsau, Seefeld)
1 x 6. Platz (Team – Lahti)
2 x 7. Platz (Einzel – Ramsau, Seefeld)
1 x 8. Platz (Einzel – Val di Fiemme)

2016/17
1 x 3. Platz (Einzel – Ramsau)
1 x 4. Platz (Einzel – Ramsau)
2 x 7. Platz (Einzel – Lillehammer, Ruka)
1 x 8. Platz (Einzel – Schonach)

2015/16
1 x 18. Platz (Einzel – Lillehammer)
1 x 31. Platz (Einzel – Lillehammer)

Gesamtweltcup

2017/18 – 12. Platz

Continental Cup

2015/16
2 x 1. Platz (2 x Einzel – Ramsau)
1 x 2. Platz (Einzel – Planica)
2 x 5. Platz (Einzel – PyeongChang, Hoeydalsmo)

Junioren-Weltmeisterschaften

2017
1 x Gold (Einzel – Soldier Hollow)
5. Platz (Team – Soldier Hollow)

2016
2 x Silber (Einzel, Team – Rasnov)

Meine Partner

Sportsponsoring; Triceps; Sponsor
Sportsponsoring; Triceps; Sponsor
Sportsponsoring; Triceps; Sponsor

Meilensteine

2018

Mit 20 Jahren das erste Olympia Gold! Ein unvergesslicher Moment mit dem Team in Pyeongchang.

2017

Gold-Medaille bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Soldier Hollow

Weltmeisterschaften in Lahti, leider noch als Ersatzstarter

2016

Neben zwei Silber-Medaillen bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Rasnov konnte ich meine erste Top Ten Platzierung im Weltcup (7. Platz in Kuusamo) erzielen. Kurz darauf folgte bereits die erste Podest-Platzierung in Ramsau.

2015

Erster Sommer Grand Prix in Oberstdorf und Weltcup-Debüt in Lillehammer

2009

Erste richtige Wettkämpfe absolvierte ich im DSV-Schülercup und konnte dort 2009 meinen ersten Sieg in der Nordischen Kombination feiern.

2000

Mit 3 Jahren stand ich das erste Mal auf Alpinski. Doch das Springen mit den Ski begeisterte mich immer mehr und mein Cousin brachte mich dann zur Nordischen Kombination.